Ihre Bewerbung ist der Verkaufstext für Ihre Kompetenzen

Ein besonderer Service, den ich Ihnen auch als ausgebildete Bewerbungs- und Karriereberaterin anbieten kann, ist das Überarbeiten Ihrer Bewerbungsunterlagen. Sie gehören zu den Texten, in denen sich der Fehler ebenfalls gern austobt. Hier kann er beträchtlichen Schaden hinterlassen, weil die Gefahr groß ist, dass eine Bewerbung mit Fehlern in der Rechtschreibung oder bei Formalia schnell aussortiert wird.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Job sind oder wenn Sie sich um einen Masterstudienplatz bzw. um ein Stipendium bewerben, wird Ihnen sicher oft gesagt: „Du musst Dich nur gut verkaufen.“ Das ist leichter gesagt als getan. – Da haben Sie recht! Vielleicht fühlen Sie sich bei dem Gedanken, sich und Ihre wertvollen Kompetenzen zu verkaufen, auch etwas unsicher. Aber wenn Sie einen Adressaten, an den Sie Ihr Schreiben richten, als potenziellen Kunden für Ihr Know-how betrachten, wird Ihnen die Rolle des Verkäufers für Ihre Kompetenzen sicher leichterfallen.

Warum Bewerben und Verkaufen viele Gemeinsamkeiten haben

Eine Bewerbung und ein Verkaufstext haben mehr gemeinsam, als es zunächst scheint. Ein Verkaufstext ist ein schriftliches Gespräch zwischen dem potenziellen Kunden und dem Verkäufer, der den Kunden über einen Brief erreichen will. Damit zeigt der Briefverfasser dem Kunden, wie das angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung dessen Probleme löst und welchen Nutzen sie bieten. Auch mit einem Bewerbungsschreiben möchten Sie dem potenziellen Arbeitgeber Ihren Nutzen kommunizieren. Daher sind Anschreiben und Ihr Lebenslauf eine Art erstes kurzes „schriftliches“ Vorstellungsgespräch bei Ihrem potenziellen Arbeitgeber.

Auch bei einem Motivationsschreiben gehts um Verkaufen

Vielleicht brauchen Sie Rat beim Formulieren eines Motivationsschreibens für einen Masterstudienplatz oder bei der Bewerbung um ein Stipendium. Ob Jobsuche, Bewerbung um einen Studienplatz oder um eine finanzielle Förderung Ihres Studiums – Sie befinden sich fast immer in einer Verkaufssituation: Dabei geht es darum, dem Adressaten Ihres Schreibens schriftlich den Nutzen zu vermitteln, den Sie bieten. Ihr Lebenslauf gehört ebenfalls zu den Unterlagen, mit denen Sie Ihren Nutzen belegen.

Als Bewerbungs- und Karriereberaterin sowie als zertifizierte Verkaufstexterin nehme ich Ihre Bewerbungstexte unter die Lupe und mache Ihnen Formulierungsvorschläge, wie Sie sich und Ihr Know-how noch besser „verkaufen“ können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich auf eine neue Stelle bewerben, einen Studienplatz suchen oder ob Sie ein Stipendium haben möchten.

Und so kommen wir zusammen

Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, senden Sie mir bitte Ihren Text/Ihre Texte nach Möglichkeit als Word-Datei und fügen Sie bitte, sofern vorhanden, z. B. eine Stellenanzeige bei. Da der Text mit dem Word-Änderungsmodus und der Kommentarfunktion bearbeitet wird, sind die Eingriffe am Text transparent. Sie entscheiden, welche Änderungen Sie übernehmen. Möglich ist auch eine Korrektur einer PDF-Datei, dies ist allerdings aufwendiger, da die Änderungen von Ihnen manuell in Ihren Originaltext übertragen werden müssen.

Die Formatierung und die vollständige Formulierung von Bewerbungs- und Motivationsschreiben sind nicht Gegenstand der Dienstleistung.

Kosten

  • Überarbeitung des Anschreibens für eine Bewerbung: 1 Seite: 25 Euro; jede weitere angefangene Seite: 12,50 Euro
  • Überarbeitung eines Motivationsschreibens: 1 Seite 29 Euro; jede weitere angefangene Seite: 15 Euro
  • Überarbeitung Lebenslauf: 1 Seite: 19 Euro, jede weitere angefangene Seite: 10 Euro

Es handelt sich jeweils um Preisangaben für das Bearbeiten von Word-Dateien. Bei der Bearbeitung entsprechender PDF-Dateien wird wegen des erhöhten Bearbeitungsaufwands ein pauschaler Zuschlag von 5 Euro pro Auftrag erhoben.